ERS Railways is member of the Hupac Group Hupac

Energy Zuschlag Rail

 

News für unsere Kunden

Bezugnehmend auf unsere Info-Email vom 11.03.2022 mit dem Betreff „Dieselpreisentwicklung - Auswirkungen auf den Terminalrangierbetrieb“ möchte wir Sie über folgende Aktualisierung informieren:
Die angepasste CONGESTION SURCHARGE für Transporte in und aus den Seehäfen in Höhe von EUR 15,00 / teu wird auf EUR 12,00 / teu reduziert. Diese Aktualisierung ist gültig für alle Transportaufträge mit Bahnversanddatum ab Freitag, dem 01.04.2022 und wird bei der Abrechnung entsprechend berücksichtigt. Die Anhebung der CONGESTION SURCHARGE basierte auf der Tatsache, dass nicht nur im Hinterlandverkehr die LKW-Dienstleister mit erhöhten Dieselkosten zu kämpfen haben, sondern das auch bei unseren Schienennetzwerkverkehren der Faktor „Ölpreis“ auf die Rangierkosten starken Druck ausübt.


Uns ist bewusst gewesen, dass diese Kompensation der Dieselpreisentwicklung durch Anpassung der CONGESTION SURCHARGE zwar nicht unmittelbar Verursacher-bezogen gewesen ist, wir uns aber gezwungen sehen, die angestiegenen Kosten zum Aufrechterhalten der Terminalabfertigungen an Sie weiterzugeben.


Um die enorm gestiegen Dieselkosten der Rangierleistungen innerhalb der Terminals transparent in der Kostengestaltung abzubilden, wird ein temporärer ENERGY ZUSCHLAG RAIL für Transporte in und aus den Seehäfen in Höhe von EUR 3,00 / teu implementiert. Dieser Zuschlag kommt für alle Transportaufträge mit Bahnversanddatum ab Freitag, dem 01.04.2022 zur Anwendung.


Gleichermaßen wie beim ENERGY ZUSCHLAG TRUCK behalten wir uns das Recht vor, bei weiteren extremen Preisentwicklungen notwendige Anpassungen kurzfristig vorzunehmen.

 

Sie werden rechtzeitig über die weitere Entwicklung der aktuellen Ausnahmesituation informiert werden.

Back24.03.2022

Discover

Customer Service

Privacy

ERS Railways is member
of the Hupac Group

 

Hupac

© 2022 ERS Railways GmbH — Page update: 03.04.2020